Kolgekreuz am neuen Standort eingeweiht

Mesum Nach einem festlichen Gottesdienst in der alten Kirche formierte sich die Gemeinde zu einer kurzen Prozession, um das Kolgekreuz am neuen Standort auf dem Friedhof einzuweihen. Pfarrer Thomas Hüwe hatte zuvor Texte vom Fest Kreuzerhöhung ausgewählt, um die Bedeutung des Weiheaktes für das frühere Wegekreuz hervor zu heben. Kreuze als Wegezeichen seien eine besondere Einladung zum Innehalten ...
Read More

Stiftungsfest der KAB

Mesum Die Mesumer KAB lädt ihre Mitglieder und Freunde am Donnerstag, 3. Oktober, ein zum Stiftungsfest. Es beginnt um 9 Uhr mit einem Gottesdienst im Pfarrheim. Daran schließt sich das Festprogramm mit einem gemeinsamen Frühstück an und in dessen Mittelpunkt die Jubilarehrung stehen wird. Danach bleibt Raum für ein gemütliches Beisammensein.
Read More

Bibelgespräch zum Sonntagsevangelium

Elte/Mesum/Hauenhorst Zum nächsten Bibelgespräch am Dienstag, 24. September, um 19.30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Hauenhorst lädt die Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer herzlich ein. Inhaltlich geht es um das Evangelium vom 26. Sonntag im Jahreskreis aus dem Lukasevangelium. Das Treffen beginnt mit einem Bibliolog, durch den der Text zunächst erschlossen wird. Daran schließt sich ein wei...
Read More

Die Zahl der Wallfahrer nimmt weiter ab

Rheine/Mesum/Elte/Hauenhorst Welche Rolle spielt das Wetter, wenn es um Erklärungen für sinkende Teilnehmerzahlen bei der traditionsreichen Wallfahrt Altenrheine-Telgte geht? Kann es überhaupt auch nur ansatzweise als Argument und Mitverursacher angesehen werden? Diese Frage vermochte Wallfahrtsleiter Roger Kösters bei seiner ersten Bilanz am frühen Sonntagabend nicht zu beantworten, als er fe...
Read More

Stellenausschreibung der Zentralrendatur in Rheine

Die Zentralrendantur Rheine sucht zum 01.01.2020 oder früher, unbefristet eine/n Verwaltungsangestellte/n für den Fachbereich Haushalt und Kasse in Vollzeit - zurzeit 39,00 Wochenstunden. Die Zentralrendantur Rheine ist eine moderne Verwaltungseinrichtung für die Kath. Kirchengemeinden im Dekanat Rheine. Uns obliegt die Finanz-, Personal-, Bau- und Liegenschaftsverwaltung, einschließlich der Ve...
Read More

Kolgekreuz wird am neuen Standort eingeweiht

Mesum Vielen Mesumer werden bemerkt haben, dass seit Monaten das Kolgekreuz am nördlichen Ortseingang verschwunden ist. Denn dort am alten Standort plant die Stadt demnächst größere Straßenbaumaßnahmen. Gemeinsam mit der Nachbarschaft fand die Kirchengemeinde auf dem alten Friedhof einen neuen Platz, wo es im Juni mit Hilfe der Nachbarn neu aufgerichtet wurde. Dort wird es am Dienstag, 17. Septemb...
Read More

Anmeldefrist bis Freitag verlängert

Mesum/Elte/Hauenhorst Die Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer verlängert die Anmeldefrist für die Teilnahme an der Buswallfahrt bis Freitag, 6. September. Bis zu diesem Tage können noch Kurzentschlossene mit dem Bus an der Wallfahrt Altenrheine-Telgte teilnehmen. Karten dafür gibt es bei Barbara Overmeier, Alte Bahnhofstraße in Mesum; bestellbar auch telefonisch unter der Nummer 05975/1223 und a...
Read More

Der Südraum pilgert: Zu Fuß, mit dem Bus und per Fahrrad nach Telgte

Mesum/Elte/Hauenhorst Am Wochenende versteht sich die Pfarrgemeinde Sankt Johannes der Täufer als pilgerndes Gottesvolk. Denn alle sind aufgerufen zur Teilnahme an der traditionsreichen Wallfahrt Altenrheine-Telgte. Am Anfang steht dazu eine Einladung zum Gottesdienst für alle Pilger am Freitag, 6. September, um 19 Uhr in der Hauenhorster Kirche. Danach kann sich jede(r) am Tag darauf auf seine Ar...
Read More

Dankeschönfahrt für die Helferinnen der kfd Elte

Zu einer „Dankeschönfahrt“ hatte das Team der Frauengemeinschaft Elte am Freitag, den 23. August 2019 alle Helferinnen eingeladen. Bei sonnigem Wetter ging es in Fahrgemeinschaften zum Rosenzentrum Westmünsterland in Rosendahl-Osterwick. Im englisch anmutenden Café „The Gardener“ konnten sich die Damen mit Kaffee und Kuchen stärken, bevor Michael Dahlke über das Unternehmen informierte. „Wir biete...
Read More

Spendenbereitschaft für Rumänien ist überwältigend

„Wenn jeder nur das nähme, was er nötig hat und das Übrige den Armen ließe, dann gäbe es weder Reiche noch Arme. Es ist das Brot des Hungrigen, das du aufhebst; es ist das Kleid des Nackten, das du im Zimmer aufbewahrst; es ist der Schuh des Unbeschuhten, der bei dir vermodert!“ Unter diesem Motto wurde am vergangenen Mittwoch wieder ein Transport auf die Reise nach Rumänien geschickt. Auch dieses...
Read More