Herzlich Willkommen…

St. Johannes Bapt. in Mesum
St. Johannes Bapt. in Mesum
St. Mariä Heimsuchung in Hauenhorst
St. Ludgerus in Elte
St. Ludgerus in Elte
Die Alte Kirche in Mesum Innenansicht
Die Alte Kirche in Mesum Außenansicht


Die Gottesdienste aus der Pfarrkirche in Mesum können Sie hier live verfolgen.

Die jeweiligen Übertragungs-Termine finden Sie im aktuellen Mitteilungsblatt. 

Die Aufzeichnungen der Gottesdienste finden Sie hier.


Hinweis zum Pfarrbüro in Mesum:

Das Pfarrbüro Mesum ist umgezogen und nun erreichbar unter der neuen Adresse zu den bekannten Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do, Fr 9.00 – 12.00 Uhr, Mo 15.00 – 17.00 Uhr u. Do 15.00 – 18.00 Uhr, im Pfarrheim in Mesum, Im Klosterhook 8, Raum 1 (Zufahrt von der „Alten Bahnhofstraße“); Tel.: 05975/9290-0. Siehe auch unsere Pfarrbüros


Das gute Wort für den Tag

Himmel + Erde berühren…

…hat unser Liturgieausschuss über diese Advents- und Weihnachtszeit als Motto gesetzt. Haupt- und Ehrenamtliche der Gemeinde möchten mit Ihnen gute Gedanken teilen. „Ein gutes Wort“ soll Sie begleiten. Lassen Sie sich „berühren“ von den Gedanken und Texten. Es ist eine lockere, eine vielfältige Gedankenwelt, die Ihnen in dieser Reihe begegnet. In all dem dürfen wir die Geistes Kraft Gottes vermuten, die Himmel und Erde in Kontakt hält. Hier finden Sie ‚Das gute Wort‘ für den Tag.


Notwendige Energiesparmaßnahmen in St. Johannes

Liebe Gemeinde, uns allen ist bekannt, dass die Energiepreise rasant gestiegen sind und auch noch steigen können. Dies beunruhigt viele Menschen. Auch uns als Gemeinde wird es treffen. Viele Gebäude müssen geheizt werden. Zum Teil mit einer langen Vorlaufzeit, wie zum Beispiel in den Kirchen. In Absprache mit dem Verwaltungsausschuss halten wir es für wichtig die Kosten zu minimieren und alles zu tun, was möglich ist, um Energie zu sparen. Daher wird es in den kommenden Monaten einige spürbare Einschränkungen geben. Folgende Punkte greifen bereits jetzt:

  1. Die Kirchen werden, auf Empfehlung des Bistums hin, im niedrigen zweistelligen Bereich geheizt werden.
  2. Einige Gottesdienste werden in die Gemeindehäuser verlegt, da dort die Heizsituation eine andere ist. Außerdem können in Mesum ab sofort auch Auferstehungsämter für kleinere Gruppen in der Friedhofskapelle auf dem Waldfriedhof stattfinden.
  3. Wo möglich wird eine konstante Temperatur in den Gemeindehäusern festgestellt.
  4. In den Gemeindehäusern soll bei den Veranstaltungen ein Stoßlüften erfolgen. Zudem sollen die Türen im Eingangsbereich geschlossen bleiben.

Wir alle müssen unseren Beitrag zur Energieeinsparung leisten. Wir bitten daher um Beachtung.

Thomas Hüwe, ltd. Pfr.


Werden Sie Pate einer Orgelpfeife

In der Kirche St. Ludgerus in Elte erklingt seit über 250 Jahren Orgelmusik.
Im Jahr 2017 wurde durch mehrere Fachleute festgestellt, dass die Orgel in einem sehr schlechten Zustand ist und renoviert werden muss. Im Sommer 2020 wurde die Orgel nun endgültig außer Betrieb gesetzt und stillgelegt.
Zur Finanzierung der Orgelrenovierung ist eine Eigenleistung erforderlich. Daher bitten wir Sie um Ihre Mithilfe, damit unsere Orgel auch zukünftig wieder mit schönen Tönen erklingen kann.
Hierzu gibt es nun ein ganz besonderes Projekt: Sie können selber Pate einer Orgelpfeife werden oder Sie verschenken eine Patenschaft zu einem besonderen Anlass (z.B. Taufe, Jubiläen oder für einen besonderen Menschen).
Hier geht es zum Flyer. 


Wie funktioniert eigentlich eine Orgel?
Hier ein kurzes ‚Erklär-Video‘:

Warum heißt sie die „Königin der Instrumente“?
Hier ein kurzes ‚Ach so!‘-Video.

 

 


Hier finden Sie Aktuelles aus der Pfarrgemeinde.


Willkommen auf der Homepage der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer in Rheine.
Wenn Sie nach aktuellen Informationen oder nach Hintergrundinformationen unserer Pfarrgemeinde und Verbände suchen – hier können Sie vieles finden.
Sollten Fragen offen bleiben: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen gerne weiter!

Zu der Kirchengemeinde gehören folgende Kirchorte

  • St. Johannes Baptist, Mesum
  • St. Mariä Heimsuchung, Hauenhorst
  • St. Ludgerus, Elte

Kurz zur Geschichte

Im Rahmen der Strukturreform mit dem Ziel, kleinere Pfarrgemeinden zusammenzufassen, kam es im Jahre 2001 im südlichen Raum von Rheine bereits zu der Bildung einer Seelsorgeeinheit mit dem Namen ‚ElMesHorst‘. Der Name setzte sich zusammen aus den Anfangsbuchstaben der Kirchorte Elte, Mesum und Hauenhorst.
Nach einer mehr als zehn Jahre andauernden harmonischen Zusammenarbeit erfolgte dann am 24. Juni 2012 die Fusion der drei Gemeinden. In einem festlichen Gottesdienst in der zur Pfarrkirche erhobenen Mesumer Kirche mit Regionalbischof Dr. Hegge und Dechant Meinolf Winzeler wurde die „Gründung der neuen Pfarrgemeinde als kirchengeschichtliches Ereignis“ offiziell vollzogen. Wenn Sie mehr über die Geschichte der Kirchengemeinde erfahren möchten, finden Sie in den Rubriken
Wir über uns und Fusion 2012 weitere Informationen.

Hier finden Sie die Pfarrbriefe und Publikationen der Pfarrgemeinde.

 

 

Top