Herzlich Willkommen…

St. Johannes Bapt. in Mesum
St. Johannes Bapt. in Mesum
St. Mariä Heimsuchung in Hauenhorst
St. Ludgerus in Elte
St. Ludgerus in Elte
Die Alte Kirche in Mesum Innenansicht
Die Alte Kirche in Mesum Außenansicht


Die Gottesdienste können Sie von Montag bis Samstag ab 17:30 Uhr und am Sonntag ab 9:30 Uhr hier live verfolgen.

Die Aufzeichnungen der Gottesdienste finden Sie hier.


Ein gutes Wort für jeden Tag lesen Sie hier.

 

 

 


Wer bist du

 

Das Lied ‚Dein Geist weht, wo er will‘ für die Gottesdienste
bis Pfingsten finden Sie hier.

 


Gott kann ich alles sagen…

Wir sammeln Gebete von Familien für Familien. Diese können in der Zeit vom 09. Mai – 05. Juni 2020 in den Kirchen der Pfarrgemeinde in Mesum, Elte und Hauenhorst hinterlegt werden und wir stellen sie zu einem kleinen Gebetsheft zusammen. Nähere Informationen lesen Sie hier.

Weiterhin haben wir hier neue Audiogeschichten für die Kinder.
>> Was geschah nach Ostern und warum feiern wir Christi Himmelfahrt und Pfingsten?
Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören…


STADTRADELN für Laudatio Si   –  MACH MIT!

Die Stadt Rheine nimmt vom 21. Mai bis 10. Juni 2020 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Stadt Rheine wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen – also ALLE -, können beim STADTRADELN mitmachen.
Klima schonen – CO2 einsparen – mitmachen und sich beim Stadtradeln Rheine anmelden. Jeder Kilometer zählt! So geht’s: Anmelden bei der Stadt Rheine: www.stadtradeln.de/rheine  (wichtig: Team Laudatio Si wählen!!) und/oder die ‚Stadtradeln-App‘ aus dem App-Store herunterladen.

Neue Informationen zur aktuellen Lage aus dem Corona-Krisenstab

> vom 30. April 2020: Das Protokoll finden Sie hier.

> vom 07. Mai 2020: Die aktuellen Informationen finden Sie hier.

Der Johannes-Pfarrbrief wird wegen der Corona-Pandemie in 2020 nicht erscheinen.


Maßnahmenkatalog der Pfarrgemeinde vom 19. März 2020

St. Johannes des Täufers gegen die Ausbreitung des Corona-Virus



* * * Aktuelle Stellenausschreibungen * * * in unserer Pfarrgemeinde finden Sie hier.


Hier finden Sie Aktuelles aus der Pfarrgemeinde.


Ein musikalischer Gruß unserer Chöre

So das Motto, unter dem sich die kirchlichen Chöre unserer Pfarrei St. Johannes der Täufer mit einem musikalischen Gruß an alle wenden. Von der Chorsängerin Annette Grewe gedichtet, in Töne gesetzt von Susann Kampling, von den Chormitgliedern groß und klein in den Wohnzimmern auf Handy aufgenommen  und von Sebastian Rubner tontechnisch zusammengefasst und mit Bildern aus unserer Gemeinde abgerundet. Schauen und hören Sie hier. Viel Freude.


DIY – Hausgottesdienste  finden Sie hier.


Gemeinsam ein Zeichen setzen für Verbundenheit und Solidarität. Schauen Sie auch hier.


Willkommen auf der Homepage der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer in Rheine.
Wenn Sie nach aktuellen Informationen oder nach Hintergrundinformationen unserer Pfarrgemeinde und Verbände suchen – hier können Sie vieles finden.
Sollten Fragen offen bleiben: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen gerne weiter!

Zu der Kirchengemeinde gehören folgende Kirchorte

  • St. Johannes Baptist, Mesum
  • St. Mariä Heimsuchung, Hauenhorst
  • St. Ludgerus, Elte

Kurz zur Geschichte

Im Rahmen der Strukturreform mit dem Ziel, kleinere Pfarrgemeinden zusammenzufassen, kam es im Jahre 2001 im südlichen Raum von Rheine bereits zu der Bildung einer Seelsorgeeinheit mit dem Namen ‚ElMesHorst‘. Der Name setzte sich zusammen aus den Anfangsbuchstaben der Kirchorte Elte, Mesum und Hauenhorst.
Nach einer mehr als zehn Jahre andauernden harmonischen Zusammenarbeit erfolgte dann am 24. Juni 2012 die Fusion der drei Gemeinden. In einem festlichen Gottesdienst in der zur Pfarrkirche erhobenen Mesumer Kirche mit Regionalbischof Dr. Hegge und Dechant Meinolf Winzeler wurde die „Gründung der neuen Pfarrgemeinde als kirchengeschichtliches Ereignis“ offiziell vollzogen. Wenn Sie mehr über die Geschichte der Kirchengemeinde erfahren möchten, finden Sie in den Rubriken
Wir über uns und Fusion 2012 weitere Informationen.

Hier finden Sie die Pfarrbriefe und Publikationen der Pfarrgemeinde.

 

 

Top