Herzlich Willkommen…

St. Johannes Bapt. in Mesum
St. Johannes Bapt. in Mesum
St. Mariä Heimsuchung in Hauenhorst
St. Ludgerus in Elte
St. Ludgerus in Elte
Die Alte Kirche in Mesum Innenansicht
Die Alte Kirche in Mesum Außenansicht

 

…auf der Homepage der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer in Rheine.
Wenn Sie nach aktuellen Informationen oder nach Hintergrundinformationen unserer Pfarrgemeinde und Verbände suchen – hier können Sie vieles finden.
Sollten Fragen offen bleiben: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen gerne weiter!

Zu der Kirchengemeinde gehören folgende Kirchorte

  • St. Johannes Baptist, Mesum
  • St. Mariä Heimsuchung, Hauenhorst
  • St. Ludgerus, Elte

Kurz zur Geschichte

Im Rahmen der Strukturreform mit dem Ziel, kleinere Pfarrgemeinden zusammenzufassen, kam es im Jahre 2001 im südlichen Raum von Rheine bereits zu der Bildung einer Seelsorgeeinheit mit dem Namen ‚ElMesHorst‘. Der Name setzte sich zusammen aus den Anfangsbuchstaben der Kirchorte Elte, Mesum und Hauenhorst.
Nach einer mehr als zehn Jahre andauernden harmonischen Zusammenarbeit erfolgte dann am 24. Juni 2012 die Fusion der drei Gemeinden. In einem festlichen Gottesdienst in der zur Pfarrkirche erhobenen Mesumer Kirche mit Regionalbischof Dr. Hegge und Dechant Meinolf Winzeler wurde die „Gründung der neuen Pfarrgemeinde als kirchengeschichtliches Ereignis“ offiziell vollzogen. Wenn Sie mehr über die Geschichte der Kirchengemeinde erfahren möchten, finden Sie in den Rubriken
Wir über uns und Fusion 2012 weitere Informationen.

Hier finden Sie Aktuelles aus der Pfarrgemeinde.

Hier finden Sie die Pfarrbriefe und Publikationen der Pfarrgemeinde.


Wichtiger Hinweis für die Gottesdienste in St. Mariä Heimsuchung

Auf Grund der dringend notwendigen Sanierungsarbeiten an einigen Stellen im Gewölbe der Kirche und der damit verbundenen Durchführung von kleinen Umgestaltungen des Innenraumes können ab dem 04. Juni 2018 keine Gottesdienste in der Kirche St. Mariä Heimsuchung in Hauenhorst stattfinden. Es handelt sich voraussichtlich um einen Zeitraum von ca. 1/2 Jahr. Damit in Hauenhorst auch weiterhin Gottesdienste stattfinden können, wurde für jedoch Ausweichmöglichkeiten gesorgt.

An den Wochenenden

  • sollen die Gottesdienste  während der Zeit in der Friedhofskapelle, Schippbrock, gefeiert werden. Dieser Ort bietet sich an, da dort eine feste Bestuhlung vorhanden ist. Für alle, denen dieser Weg zu weit ist, bitten wir die Gemeindemitglieder um Fahrgemeinschaften ab der Kirche zum Friedhof.

Die Werktagsgottesdienste

  • am Donnerstag um 09.00 Uhr und am Freitag um 19.00 Uhr werden in den Räumlichkeiten des DiBo (Gemeindehaus) gefeiert.

Es ist allen Verantwortlichen klar, dass dieses eine Herausforderung für die Gottesdienstbesucher ist. Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und bitten daher um Verständnis.

Im Namen aller Gremien,

Thomas Hüwe, ltd. Pfarrer

 

 

 

Top