Gebete von Familien für Familien

Gott kann ich alles sagen!

Liebe Familien!

Nun leben wir schon eine ganze Zeit lang in dieser außergewöhnlichen Situation. Unter oft großen Herausforderungen versuchen wir derzeit unser alltägliches Leben den Gegebenheiten
anzupassen, mit der Hoffnung, dass sich alles – in nicht allzu ferner Zukunft – zum Guten verändern wird.

Dazu benötigen wir viel Kraft und einen langen Atem.

Vielleicht kann es uns ein wenig helfen, einmal zu schauen, was unser Leben ausmacht, was es schön und was es wertvoll, aber auch was es traurig, ängstlich und bedrückend macht.

Auf diesem Hintergrund habe ich mir überlegt, in dieser Zeit, eine Aktion „Gebete von Familien für Familien“, auf den Weg zu bringen. Ich lade Sie und euch ein, mit der Familie gemeinsam, ein Gebet aufzuschreiben.  Es kann ein Dankgebet für schöne und wertvolle Dinge im Leben sein oder aber ein Gebet von dem was uns traurig oder ängstlich macht. Gott kann ich alles sagen!

Es wäre schön, wenn dieses Gebet dann in die dafür vorgesehene Ablageboxen (ab Samstag, 9.05. – 05. Juni 2020) in unseren Kirchen (Elte, Mesum, Hauenhorst)  hineinlegt wird. Aus den entstandenen Gebeten würde ich dann, erst einmal für alle Familien, die sich daran beteiligt haben, ein Gebetsheft „Gebete von Familien für Familien“ zusammenstellen.

Ich freue mich sehr, wenn sich möglichst viele Familien an dieser Aktion beteiligen und wir so eine Fülle an unterschiedlichen Gedanken, die wir vor Gott bringen möchten, miteinander teilen können.

Ganz herzliche Grüße

Andrea Hotopp (Pastoralreferentin)

Top